Schlagwort-Archive: Wien

Capitals verlieren weiter und fallen aus Top 6

Vienna Capitals – HK SZ Olimpija Ljubljana
James Sheppard #15, Aljosa Crnovic #14
© Puckfans.at / Andreas Robanser

Olimpija Ljubljana gewinnt mit 3:1 gegen schwache Wiener. Capitals verlieren ihren 6. Platz in der Tabelle und müssen nun noch härter kämpfen. Capitals verlieren weiter und fallen aus Top 6 weiterlesen

Wiener verlieren knapp mit 2:3 gegen Pustertal

Vienna Capitals – HC Pustertal
Reece Willcox #44, Matt Bradley #77
Steffl Arena, Wien © Puckfans.at / Andreas Robanser

Wiener müssen sich in der hart umkämpften Partie gegen Pustertal mit 2:3 geschlagen geben. Somit holten sie in ihren Back-to-back nur 3 Punkte raus. Wiener verlieren knapp mit 2:3 gegen Pustertal weiterlesen

Erneut Weihnachtsfluch – Fehervar gewinnt 4:3OT

Erneut haben die Wiener Capitals ihre Mühe ein Weihnachtsspiel für sich zu entscheiden. Nach starker Aufholjagt und kurzer Führung, verlieren sie mit 4:3 in der Overtime an Fehervar.

Die Tabellen-Nachbarn treffen aufeinander, die Ungern könnte mit einem Sieg in das obere Drittel wandern. Die Wiener wollen nach erneuter Heim-Start an den Sieg von Mittwoch anknüpfen. Jedoch die Statistik spricht sich nicht für die Capitals aus. Die Weihnachtsspiel in den letzten Jahren konnten nur sehr selten gewonnen werden.

Fehervar mit einem guten Start, nach 20 Sekunden musste Starkbaum das erste Mal eingreifen. Auch die Hausherren kamen schnell ins Spiel und machten Druck im gegnerischen Drittel. Dann waren es doch die Gäste die nach 12 Minuten in Führung gingen, Leclerc erzielte den ersten Treffen des heutigen Abends. Bei einem schönen 2 auf 1 Konter von Torschützen Leclerc und Kuralt waren die Ungarn die Sieger. Die Capitals konnten in den restlichen Minuten sich zwar Chancen erspielen, aber sie nicht in ein Tor verwandeln. Somit gingen die Ungarn mit einer knappen 1:0 Führung in die erste Pause.

Auch das Mitteldrittel startete für die Gastgeber mehr schlecht als recht. Starkbaum musste erneut hinter sich greifen, diesmal war es Bratalis der zum 2:0 erhöhte. Ungarn holten die erste Strafe im Spiel, Stipsicz musst für 2 Minuten Interference in die Kühlbox. Der Puck ist im Tor aber die Gäste wollen es nicht wahr haben. Nilsson behielt Finkelstein im Schwitzkasten, O’Brien hatte Hartl noch ein paar nette Worte zusagen. Der Anschlusstreffer von Hartl zählte und sie verkürzten auf 1:2. Auf den Strafbanken wurde es dann kuschelig, es saßen von Fehervar 3 Spieler – Nilsson, O’Brien und Sarauer – draußen und Antal 2+2 für die Wiener. Beim 4 gegen 4 konnten die Wiener den 2:2 Ausgleich durch Maxwell Zimmer erzielen. Die Wiener drehten das Spiel und gingen das erste Mal am heutigen Abend in Führung. Preiser mit dem Überblick und dem perfekten Pass zu Doppelscorer Max Zimmer, dieser brachte die Scheibe eiskalt im Tor unter.

Das letzte Drittel startet ausgeglichen, beide hatten ihre Chancen. O’Brien bekam erneut eine Strafe, doch die Wiener konnten die Überzahl nicht nutzen, da kurz danach Kainz in die Kühlbox musste. Beide Mannschaften haben die einen Mann weniger gut überstanden. Dann hieß es erneut Boxplay für die Capitals, Fischer wurde zum Abkühlen geschickt. Die beste Chance hatten die Wiener mit einer Shorthander Möglichkeit. Dann gelang Ferhervar mit 3 Minuten 40 auf der Uhr doch noch der Ausgleichstreffer, Terbocs hatte das Tor erzielt. Dieser Treffer bedeutete noch mehr Hockey somit Overtime und dort konnten die Ungarn überzeugen. Das Siegestor hat Stipsicz erzielt und hatte damit für den 4:3 OT Sieg für Fehervar gesorgt. Die Capitals können sich leider nur 1 Punkt unter den Weihnachtsbaum legen und die Ungarn fahren mit 2 Punkten nach Hause.

Wiener fehlt noch die Torgefahr – Laibach siegt mit 3:2

ICEHL Round 5: Vienna Capitals – HK SZ Olimpija Ljubljana
Dominic Hackl #5, Bernhard Starkbaum #29, Jaka Sodja #23, Lukas Piff #2
Steffl Arena, © Puckfans.at/Andreas Robanser

Olimpija Ljubljana gewinnt das Duell in Wien und kann sich 3 Punkte sichern. Die Capitals rutschen dadurch in den unteren Tabellenabschnitt ab. Wiener fehlt noch die Torgefahr – Laibach siegt mit 3:2 weiterlesen

Salzburg auch gegen Wien mit einen Sweep

ICEHL Playoffs 1/2Final Game 4: Vienna Capitals – EC Red Bull Salzburg
Bernhard Starkbaum #29, Jan-Mikael Järvinen #71, Brian Lebler #7, Mike Dalhuisen #2
Steffl Arena, Wien © Puckfans.at/Andreas Robanser
Der EC Red Bull Salzburg feiert einen verdienten 5:1 Sieg in Wien und steht mit einen Sweep im Finale. Philippe Lakos beendet seine Karriere. Salzburg auch gegen Wien mit einen Sweep weiterlesen

KAC zögerte seinen Untergang hinaus

ICEHL Playoffs 1/4Final Game 5: Vienna Capitals – EC KAC
Matt Prapavessis #7, Dominic Hackl #5, Manuel Geier , Bernhard Starkbaum #29
Steffl Arena, Wien © Puckfans.at/Andreas Robanser

Die Wiener verloren das Spiel knapp und hätten auch einen Sieg verdient gehabt. KAC verkürzte nach ihrem OT Treffer in der Serie auf 2:3.
KAC zögerte seinen Untergang hinaus weiterlesen