Schlagwort-Archive: DEL

CHL: Die Black Wings verlieren in Düsseldorf

Die Black Wings aus Linz müssen sich dem deutschen Traditionsverein DEG in Düsseldorf mit 3:6 geschlagen geben.

Der EHC Liwest Black Wings Linz begann das Spiel beim DEL Klub Düsseldorf ganz nach Wunsch und ging bereits in der vierten Minute durch Andrew Kozek in Führung, die Oliver Latendresse nur sieben Minute später sogar auf 2:0 ausbauen konnte. Danach wurden aber die Heimischen immer stärker und kamen noch vor der Pause zum Anschlusstreffer. Im zweiten Abschnitt übernahm das DEL-Team zusehends das Kommando und wandelte den knappen Rückstand durch vier Treffer binnen sechs Minuten in eine 5:2-Führung um.
In der Schlussphase konnte zwar Kozek mit seinem zweiten Tor an diesem Abend noch einmal verkürzen, für eine Aufholjagd fehlte den Linzern aber scheinbar etwas die Kraft. Am Ende mussten die Oberösterreich mit einer 3:6-Niederlage die Heimreise antreten.
Damit bleiben die Linzer bei ihrem ersten Champions Hockey League Auftritt auch nach zwei Spielen ohne einen Punkt.

Innsbrucker holen weiteren Verteidiger

Der HC Innsbruck verstärkt mit Nick Schaus weiter die Defensive. Der 28-jährige US-Verteidiger kommt aus der DEL wo er zuletzt für die Grizzly Adams Wolfsburg tätig war in die EBEL.
Die Haie werden für den 180 cm großen Verteidiger die bereits dritte Station in Europa sein. 2013 wechselte Schaus aus der AHL zu den Starvanger Oilers wo er eine Traumsaison hinlegte. Mit 34 Punkten (9Tore und 25 Assist) gehörte er zu einen der wichtigsten Spieler. So gewann der US-Amerikaner mit Starvanger den IIHF Continental Cup sowie die norwegische Meisterschaft. Zusätzlich wurde er zum Playoff MVP ernannt.
HCI Head Coach Christer Olsson: „Schaus hat gute Referenzen und ist vor allem als Rechtsschütze im Powerplay universell einsetzbar. Wir erwarten uns viel von ihm.“

Derek Whitmore wechselt nach Wien

Der 30-Jährige US -amerikanische Flügelstürmer Derek Whitmore wechselt aus der DEL von den Iserlohn Roostern zum EBEL Vizemeister Vienna Capitals.
Whitmore gehörte in der letzten Saison zu den 10 besten Scorer des Roosters. Neben einer weiteren Saison in Deutschland (Augsburg, 12-13) spielte der US-Amerikaner meist in der AHL. 2011 bestritt Whitmore seine einzigen beiden NHL Spiele für die Buffalo Sabres bevor es wieder retour in die AHL ging. Die EBEL wird für Whitmore nach der DEL die zweite Liga außerhalb von Nordamerika sein.